Hallo liebe Fußballfreunde, unser Blog ist endlich wieder online und wir haben vor in Zukunft viele ausgiebige Artikel zu Themen im Bereich Fußball, Sport, Fitness und allem was dazugehört zu schreiben. Im heutigen Beitrag geht es um das Thema Fitnessuhr. Wir haben nämlich bei uns im Verein mal ausprobiert ob Fitnessuhren das Training unserer jungen Spieler verbessern. Dem entsprechend beantworten wir in diesem Beitrag die Frage, ob es Sinn macht eine Fitnessuhr auszuprobieren wenn man seine sportliche Leistung, speziell beim Fußball, verbessern möchte.

Fitnessuhr fussball

 

Fitnessuhren und Fußball, macht das überhaupt Sinn? 

An der reinen fußballerischen Leistung her, ändert die Fitnessuhr natürlich nicht sonderlich viel. Sie ist nur ein hervorragendes Tool um die Trainingseinheiten zu verbessern, mehr Motivation zu bringen und einfach eine gewisse Verbesserung in der Ausdauer oder der Geschwindigkeit deutlich durch die Messungen festzustellen. Dementsprechend haben wir einfach mal testweise bei unseren Trainingseinheiten speziell bezogen aufs laufen und auf längere Fußballtraining eine entsprechende Fitnessuhr ausprobiert.

Hierbei haben wir drei von unseren Jungs einfach mal eine relativ günstige Jawbone Fitnessuhr gegeben, und beobachtet wie sie sich im Gegensatz zu sonst anders verhalten.

Am Anfang war das Gerät natürlich total neu, sie Sie haben sich gefreut und ständig alle möglichen Werte überprüft. Von Geschwindigkeit, zu Blutdruck zu zurückgelegte Strecke in bestimmten Zeiten und da haben wir natürlich ein viel höheren Ehrgeiz und eine viel höhere Leistung festgestellt.

Nach etwa fünf Trainingseinheiten hat sich dies schon etwas reduziert, da sich die Jungs an die Fitnessuhr gewöhnt haben. Jedoch bieten die entsprechende Fitnessuhr für uns auch eine hervorragende Möglichkeit dar, mal zu überprüfen wie der Leistungsstand unserer Jungs ist, wie er sich verbessert, und wie wir diese entsprechenden Trainingseinheiten anpassen und optimieren können.

 

Welche Messwerte sind sinnvoll fürs Fußballtraining mit einer Fitnessuhr? 

Hierbei kann man wie bereits erwähnt natürlich die Durchschnittsgeschwindigkeit beim Warmlaufen oder bei Ausdauerläufen tracken. Man kann die Herzfrequenz bei den besonders aktiven Spielpositionen überprüfen, sodass man sieht welche Person dafür am besten geeignet werden und natürlich auch verschiedenste Werte von Durchschnitts-Aktivität, Aktivitätslevel, verbrannte Kalorien und das allgemeine Leistungsniveau überprüfen. Dabei kann man natürlich kreativ werden und die Leistung des Teams auf verschiedensten Arten und Weisen verbessern, überprüfen und anpassen.

 

Was ist unser Fazit nach der Verwendung einer Fitnessuhr im Fußballtraining? 

Wir empfanden die Verwendung dieser Fitnessuhr als äußerst sinnvoll, vor allem da diese definitiv nicht nur für Läufer, Radfahrer oder Fitnessstudio Gänger sinnvoll ist. Viele unserer Jungs machen nebenbei noch entsprechendes Fitnesstraining oder andere Sportarten wie beispielsweise joggen gehen, für welche die Fitness Uhr auch besonders hilfreich ist. Dadurch dass ich dann die entsprechende Leistung in den anderen Sportarten verbessert, die Motivation der Jungs steigt und sie systematisch selbst ihre Leistung verbessern wirkt sich das auch sehr positiv auf die individuelle Leistung im Fußball  Training aus. Dementsprechend ist unser Fazit ein äußerst positives und wir können die Fitnessuhr ganz klar auch für die Leistung im Fußball empfehlen. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen ein schönes Wochenende, ein gutes Training und weiterhin viel Spaß beim Spiel.